down cooling 11.02.2015

Bulgarien, Deutschland, Italien und Österreich- mindestens vier Nationen, ebensoviele Tonarten und ein Leadsheet Danke an: Andi’s sanftem Trompetenklang, Tim’s zielstrebigem Gitarrenspiel, Engelbert’s fundamentale Bas(s)is und Sani’s (zu) kurzem Besenspiel. Auch Clemens hatte keine Mondraketenstartschwierigkeiten und die letzten Töne von ‘fly me to the moon’ verhallten um 23:08. Und dem Vogel seinem Flo sei Dank, dass er uns immer wieder die Bühne bespülen lässt. Es war großartig!
lerne die regeln, damit du weißt, wie du sie brichst (Dalai Lama)

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

Up to Surface
%d blogger hanno fatto clic su Mi Piace per questo: